BRSH Logo HP2020

  • Ein Handbike-Fahrer mit dem Slogan: Ich kann zwar nicht laufen, aber aufs Treppchen komm ich trotzdem
  • Eine Bogenschützin im Stehen mit dem Slogan: Meine Behinderung sieht man mir nicht an. Aber meinen Siegeswillen.
  • Ein blinder Fußballspieler mit Augenbinde und dem Slogan: Ich habe zwar noch nie ein Tor gesehen, aber ich weiß wie man eins schießt.
  • Eine Handbike-Farerin mit dem Slogan: Man muss nicht laufen können, um die Konkurenz stehen zu lassen.
  • Ein Mann dem eine Hand fehlt, der ein Segel montiert mit dem Slogan: Ob mir eine zweite Hand helfen könnte? Beim Aufhängen der Trophäen vielleicht.

Der Behinderten – und Rehabilitations-Sportverband Hamburg (BRSH) sucht zum 1. April 2022 eine/n Fachmitarbeiter/in Abrechnung Rehabilitationssport und besondere Aufgaben für die Geschäftsstelle
(30 Stunden die Woche)

Das Tätigkeitsfeld umfasst insbesondere die eigenständige

  • Abrechnung des Rehabilitationssports mit den Rehabilitationsträgern einschl. Beratung von Mitgliedern über die Abrechnung des Rehabilitationssports
  • Beratung und Information von Interessenten an der Durchführung von Rehabilitationssport
  • Besondere Aufgaben wie die redaktionelle Bearbeitung des jährlichen Sport-gruppenheftes des BRS Hamburg, die Verwaltung der Schwimmhallenzeiten des BRS Hamburg bei Bäderland Hamburg, die Mitwirkung bei der Verwaltung öffentlicher Zuschüsse sowie die Mitwirkung bei der jährlichen Bestands- und Beitragserhebung

Wir wünschen uns Erfahrung bzw. gute Kenntnisse im Rehabilitationssport sowie bei der Abrechnung des Rehabilitationssports mit den Rehabilitationsträgern, gute Kenntnisse im Umgang mit MS Word und MS Excel, Büroerfahrung sowie Erfahrungen im organisierten Sport, der Mitgliederorientierung, Teamfähigkeit und selbstständiges Arbeiten.

Die Vergütung erfolgt nach TV-L Entgeltgruppe 9a, die Anstellung beim BRSH.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 31. Januar 2022 (Posteingang) an:

Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Hamburg
Geschäftsführer
Herrn Andreas Meyer
Schäferkampsallee 1
20357 Hamburg

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.