Logo des BRS-Hamburg

Portraitfoto von Ulf Mehren. Ein Mann mit kurzen grauen Haaren. Zu sehen sind das Gesicht und die Schultern. Er lächelt in die Kamera

Der Vorsitzende des Deutschen Rollstuhl-Sportverbandes (DRS), Ulf Mehrens, ist beim Kongress der International Wheelchair Basketball Federation (IWBF), welcher im Rahmen der Weltmeisterschaft, die im Juni in Dubai stattgefunden hat, für eine weitere Amtsperiode bis zum Jahr 2026 bestätigt worden. Er ist damit einer der wenigen Deutschen, die in internationalen Verbänden in vorderster Reihe Verantwortung tragen.

Ulf Mehrens erhielt große Zustimmung und das Vertrauen der in Dubai anwesenden Delegierten, der aus 109 Nationen bestehenden Federation. Die IWBF kümmert sich weltweit um den Rollstuhlbasketball und ist zuständiger Weltverband beim Internationalen Paralympischen Committee (IPC) für die Sportart.

Der ehemalige Basketball-Bundesliga-, und Nationalspieler, der die Vorteile eines funktionierenden Teamworks kennt, kann somit nun, zusammen mit seinem Board und Generalsekretär Norbert Kucera, den erfolgreichen Weg, den er seit 2014 als Präsident eingeschlagen hat, weiterführen. Mit den Zielen „Communication, Administration, Marketing und Development“, die während des IWBF Kongresses bei der erfolgreichen Heim-WM 2019 in Hamburg entwickelt und festgelegt worden sind, sieht sich die IWBF weiter gut für die Zukunft gerüstet.