Logo des BRS-Hamburg

Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften im Para-Tischtennis war der HaTTV am 23.03 in Person von Linus Franz (TTG Hamburg-Nord) vertreten.
Die Veranstaltung fand im hessischen Heppenheim statt, starten durften alle Aktiven der Jahrgänge 1999 und jünger – abhängig vom Grad ihrer Beeinträchtigung in 12 unterschiedlichen Startklassen.
Zunächst fiel beim sogenannten ‘Technical Meeting’ die Entscheidung, dass Linus’ Startklasse 6 aufgrund von nur zwei Anmeldungen mit den weniger eingeschränkten Spielern aus Klasse 7 zusammengelegt wird. Keine einfachen Vorzeichen für den 11-jährigen Linus, der wie im Vorjahr zu den jüngsten Teilnehmern zählte…

An der Seite von Johannes Petersen (Sachsen) gelang dennoch ein guter Start ins Turnier: Nach großem Kampf konnten sich die beiden im Doppel gegen Braukhoff/Eichel (Thüringen/Sachsen-Anhalt) mit 3:2 durchsetzen, bevor sie gegen die klaren Favoriten und späteren Sieger Salzmann/Scholz aus Baden-Württemberg ausschieden.

Im Einzel erwischte Linus eine 4er-Gruppe, die unbekannte Gegner und zum Teil sportlich attraktive Begegnungen versprach: In der ersten Partie gegen Jonas Sämann (Baden-Württemberg) unterlag Linus noch klar mit 0:3, ehe er gegen Leon Schwitzki seine mit Abstand beste Leistung abrief: Nach furiosem Start lag er mit 2:0 vorne, konnte diese Führung gegen den favorisierten Düsseldorfer allerdings nicht ins Ziel bringen; am Ende hieß es -9 im fünften Satz. Im letzten Gruppenspiel war die Luft ein wenig raus (0:3 gegen Elias Wolf / Baden-Württemberg).

Alles in allem konnte Linus zufrieden mit seinem Auftreten in Heppenheim sein: Im Vergleich zu seiner ersten Teilnahme im Vorjahr war eine deutliche Leistungsteigerung erkennbar und es war wichtig, sich auf nationaler Ebene erneut zu zeigen. Sein Minimalziel, gegen die starke Konkurrenz einen Satz zu gewinnen, konnte Linus bei diesem Turnier erreichen – betreut von Vereinscoach Holger Behrens hatte er sogar einen deutlich stärker einzuschätzenden Spieler am Rande einer Niederlage, im Doppel gelang sogar ein Sieg.

Im nächsten Jahr möchte Linus dann den nächsten Schritt machen. Vielleicht auch begleitet von weiteren Aktiven aus dem Hamburger Raum?

Jan Rüssmann (TTG HH Nord)

Speichern
Cookies Einstellungen
Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis auf unserer Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie die Verwendung von Cookies ablehnen, funktioniert diese Website möglicherweise nicht wie erwartet.
Alle akzeptieren
Alle ablehnen
Analytics
Werkzeuge zur Analyse der Daten, um die Wirksamkeit einer Webseite zu messen und zu verstehen, wie sie funktioniert.
Google Analytics
Akzeptieren
Ablehnen
Unknown
Unknown
Akzeptieren
Ablehnen