Logo des BRS-Hamburg

Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) hat mit PubliCare einen neuen Homecare-Partner an seiner Seite. Die zunächst auf ein Jahr angelegte Partnerschaft möchte den Fokus auf den Bedarf von Hilfsmitteln und Versorgungslösungen – speziell für Blase und Darm – richten. Denn mit einem gezielten Blasen- und Darmmanagement können Betroffene ein unabhängiges Leben führen und erhalten einen besseren Zugang zum Sport. Zugleich ist die Kooperation ein starkes Bekenntnis für mehr Teilhabe in der Gesellschaft. 

„Wir freuen uns sehr, mit PubliCare einen neuen Partner begrüßen zu können, der sich genau wie der DBS für Menschen mit Behinderungen engagiert“, betont DBS-Generalsekretär Stefan Kiefer. „Der Sport spielt eine bedeutende Rolle bei der Förderung der Gesundheit und des Wohlbefindens von Menschen mit Behinderungen. Und zwar nicht nur auf Leistungs-, sondern vor allem auch auf Breiten- und Freizeitebene. PubliCare bedient mit seinen Produkten ein wichtiges Feld im medizinischen Sektor. Gemeinsam können wir die Aufmerksamkeit für die Bedeutung der Hilfsmittelversorgung erhöhen und die Angebote für Menschen mit Behinderungen weiter voranbringen.“
 
Von der Kooperation profitieren beide Seiten. Als eines der führenden Homecare-Unternehmen verfügt PubliCare über eine langjährige Erfahrung in der deutschlandweiten Betreuung, Beratung und Versorgung von Betroffenen. Das Unternehmen zählt zu den Experten für Stomaversorgung, Kontinenzversorgung und für Ernährungstherapie. Zu den weiteren Therapiefeldern gehören die Wundversorgung und die ambulante parenterale Antibiotikatherapie.
 
PubliCare arbeitet eng mit Ärztinnen und Ärzten, Krankenkassen, Pflegepersonal sowie ambulanten Einrichtungen zusammen, damit das ärztliche Therapiekonzept optimal fortgeführt wird. Die medizinischen Fachkräfte von PubliCare versorgen einfühlsam, diskret und mit einem umfassenden Blick auf den allgemeinen Gesundheitszustand, sowohl in der akuten Situation oder langfristig in neuen Lebenslagen.
 
Der Deutsche Behindertensportverband möchte diese Expertise im Rahmen dieser Partnerschaft nutzen und Menschen mit Behinderungen – speziell auf dem Gebiet des Blasen- und Darmmanagement – noch breiter informieren. PubliCare wird sich diesbezüglich bei Projekten des DBS einbringen und beispielweise an den Talent- oder Schnuppertagen über sein Leistungsangebot informieren. Der Fokus liegt dabei auf den Rollstuhlsportarten.
 
„Unsere Mission besteht darin, Menschen mit Beeinträchtigungen einfühlsam und ganzheitlich zu versorgen. Unsere Fachexperten unterstützen sie dabei, ein würdevolleres Leben zu führen. Gemeinsam mit dem DBS möchten wir dafür sorgen, dass Betroffene selbstbestimmt leben können und Spaß am Sport finden“, sagt Leah Bayer, Geschäftsführung PubliCare.

Speichern
Cookies Einstellungen
Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis auf unserer Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie die Verwendung von Cookies ablehnen, funktioniert diese Website möglicherweise nicht wie erwartet.
Alle akzeptieren
Alle ablehnen
Analytics
Werkzeuge zur Analyse der Daten, um die Wirksamkeit einer Webseite zu messen und zu verstehen, wie sie funktioniert.
Google Analytics
Akzeptieren
Ablehnen
Unknown
Unknown
Akzeptieren
Ablehnen